USB Stick auf MAC mit FAT16 formatieren

Für manche Linux Distributionen oder wie ich hörte auch MP3 Player leider notwendig. Deshalb hier kurz erklärt.

Das Deaktivieren des USB-Sticks kann evtl. eingespart werden, zur Sicherheit wird hier jedoch der komplette Prozess erklärt. Zeilen mit “>” müssen im Terminal ausgeführt werden.

  1. USB-Stick einstecken (Sollte im Finder angezeigt werden)
  2. > df -h
  3. USB-Stick Pfad suchen (z. B. /dev/disk2s3)
  4. Festplatten-Dienstprogramm starten
  5. USB-Stick deaktivieren (nicht Auswerfen!)
  6. > sudo newfs_msdos -F16 /dev/disk3s1
  7. Passwort eingeben
  8. USB-Stick in Festplatten-Dienstprogramm aktivieren

Nun sollte man den USB-Stick im Dienstprogramm als FAT16 angezeigt bekommen.

 

Terminal:

Format FAT16

 

 

 

 

 

 

 

 

Festplatten-Dienstprogramm:

FAT16 Finished

Leave a Reply