Monthly Archives: March 2012

jQuery “Circulate” Plugin

Mir ist ein hübsches jQuery Plugin in die Hände gefallen. Es nennt sich Circulate und ermöglicht es, sämtliche HTML-Elemente in eine kreisförmige Bewegung zu versetzen. Der Kreis kann mit Hilfe der Parameter beliebig gesteuert werden, womit sich auch Ovale und sonstige Gebilde nachbilden lassen.

$("#blue-ball").circulate({
speed: 1300,
height: 380,
width: -450,
sizeAdjustment: 200,
loop: true,
zIndexValues: [2, 2, 2, 2]
})

Das Plugin ist hier zu finden. Ein weiteres Beispiel (von mir) lässt sich hier begutachten.

 

jQuery Circulate

Ein neues Gehäuse braucht das Land

Shuttle XS36V

 

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Gehäuse für ein Linux-System, dass primär Servertätigkeiten ausführen soll, aber auch mal das Starten von Gnome zulässt. Ziel war es, auf keinen Fall drehende Lüfter in die Wohnung zu integrieren. Gefunden habe ich nun das Shuttle XS 36V2. Vorteile sind:

  • Relativ aktuelle CPU
  • Lüfterlos
  • Viele Anschlüsse (HDMI, VGA, DVI, 5x USB, Line IN/OUT, 2x Seriell, Mini PCI-E…)
  • WLan und Lan (Gigabit)
  • Kartenleser
  • Interner USB-Stick zum Booten möglich
  • 24/7 Ready
  • Geringer Stromverbrauch (16W/25W)

Auf eine Anfrage beim Hersteller, warum das System laut Spezifikation keine 64Bit Betriebssysteme unterstützt, wurde auf ein Bios Update verwiesen, welches diese Einschränkung beseitigen soll. Auch den Linux-Support habe ich erfragt. Offiziell wird es zwar nicht beworben, jedoch wurde das System mit OpenSuse getestet. Lediglich die Treiber für die Grafikkarte liefern keine komplette “Beschleunigung”, was das genau dann im Detail ausmachen wird (HD-Video?), werden wir sehen. Die maximale Auflösung soll damit auf jeden Fall gewährleistet sein. Da ich das System ohnehin als 24/7 Server verwenden möchte, wird mir die Grafikkarte erst einmal nicht in die Quere kommen.

Auf einschlägigen Seiten kursieren Preise um die 180,00€. Dennoch habe ich mal direkt bei Shuttle nachgefragt. Unverbindliche Preisempfehlung ist ca. 205,00€. Leider Erscheint das Gehäuse erst Anfang/Mitte April.

Update 15.04.2012:

Bei Amazon ist nun ein Angebot vorhanden.

 

Design und Menü

Lavalampe

Als Design wollte ich etwas schlichtes, aber mit einigen jQuery Spielereien (reines Interesse). Somit habe ich mir für das Menü das Lavalamp Plugin zurechtgeschnitten. Wer das ebenfalls mal in WordPress einbinden möchte, es muss im Plugin selbst das “current” auf den Wert “current_page_item” getauscht werden. Dann wird auch das korrekte Item selektiert (Hat mich ne ganze Weile gekostet…). Wer gerne noch etwas mehr Details zum Lavalamp Effekt hätte kann sich dieses Tutorial ansehen.

Das Plugin ist auf jeden Fall absolut zu empfehlen. Einfach einzubinden und ein echt schöner Effekt.

 

Ich habs!

Wickie

Zur Namensgebung… Ja, ich habe lange überlegt. 😉

Fakt war, ich wollte keinen markuskonrad.de/blog oder blog.markuskonrad.de. Alleine markuskonrad.de ist schon lange genug. Es ist somit eine neue Domain geworden.

mk_o_ = Meine Initialen
L_G = Kleines Wortspiel für WEBLOG.
–> mkLoG

 

Bleibt mir nur zu sagen:

Ideen sind wie Kinder: Die eigenen liebt man am meisten.
(Lothar Schmidt)

 

Willkommen

 

Winken

So, nach meinem Coding-Blog nun auch ein etwas privater angehauchtes, diesmal auf deutsch. Außerdem interessiert mich WordPress schon länger als Blogging-Plattform und ich möchte kein Blog mehr bei einem externen Unternehmen hosten.

 

Ich fürchte zwar es wird wieder recht technisch, aber ich kann halt nicht aus meiner Haut. Außerdem wird hier auch gelegentlich mal gebastelt. Also nicht böse werden wenn mal was nicht rund läuft.